Cookies & Daten

LastBIM verwendet Cookies und Drittanbieter Einbindungen, um das korrekte Funktionieren und die Sicherheit der Website zu gewährleisten und um Deine Erfahrungen mit uns zu verbessern und zu personalisieren. Einige Cookies erfordern Deine Zustimmung. Wenn Du auf Akzeptieren klickst, stimmst Du der Verwendung von Cookies und Einbindungen auf diese Weise zu. Deine Cookie-Einstellungen kannst Du jederzeit ändern. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutz-Richtlinie.

IDS PartOf Facet

Erfahre wie man mit der IDS Part Of Anforderungen abhängig von Beziehungen zwischen IFC Entities definiert..

Niklas Portmannvor 8 Monaten

Mithilfe der PartOf Facet kann in einem IDS Dokument sichergestellt werden, dass bestimmte Objekte in Beziehungen zu anderen Objekten bestehen. Besonders interessant kann das z.B. für Räume und Geschosse oder auch zusammengesetzte Bauteile wie beispielsweise mehrschichtige Wände sein.

Beispiel

In diesem simpleren Beispiel wollen wir sicherstellen, dass jedes Geschoss innerhalb unseres Modelles einem Gebäude zugeordenet ist.

IFC EigenschaftBeschreibung
IfcBuildingGebäude
IfcBuildingStoreyGeschoss
<ids:applicability>
  <ids:entity>
    <ids:name>
      <ids:simpleValue>IFCBUILDINGSTOREY</ids:simpleValue>
    </ids:name>
  </ids:entity>
</ids:applicability>
<ids:requirements>
  <ids:partOf>
    <ids:entity>
      <ids:name>
        <ids:simpleValue>IFCBUILDING</ids:simpleValue>
      </ids:name>
    </ids:entity>
  </ids:partOf>
</ids:requirements>

Um festzustellen, ob die definierten Anforderungen gelten, nutzen wir hier eine Entity Facet, die überprüft ob die Entität vom Typ IfcBuildingStorey ist. Wenn dies zutrifft, muss die Anforderung erfüllt sein, dass die Entität Teil einer Entität vom Typ IfcBuilding ist.

Genauere Relationen

In den Anforderungen aus dem oberen Beispiel wurde nur sichergestellt, dass Entitäten vom Typ IfcBuildingStorey auf eine beliebige Art und Weise Teil eines IfcBuilding sein sollen. Es kann jedoch zusätzlich auch die genaue Beziehung zwischen den Entitäten definiert werden. In dem Fall von IfcBuildingStorey und IfcBuilding wäre die korrekt zu erwartende Relation die IfcRelAggregates, die definiert, dass mehere Entitäten (hier Geschosse) eine größere Entität (hier Gebäude) formen.

Um die Relation in dem IDS-Dokument zu spezifizieren, wird sie direkt auf der PartOf-Facet definiert.

  <ids:partOf relation="IFCRELAGGREGATES">
    <ids:entity>
      <ids:name>
        <ids:simpleValue>IFCBUILDING</ids:simpleValue>
      </ids:name>
    </ids:entity>
  </ids:partOf>

Eine genaue Auflistung von allen Relationen in IDS findet man in der offiziellen IDS Dokumentation von buildingSMART (auf englisch).

Jetzt euren BIM-Workflow upgraden.