Cookies & Daten

LastBIM verwendet Cookies und Drittanbieter Einbindungen, um das korrekte Funktionieren und die Sicherheit der Website zu gewährleisten und um Deine Erfahrungen mit uns zu verbessern und zu personalisieren. Einige Cookies erfordern Deine Zustimmung. Wenn Du auf Akzeptieren klickst, stimmst Du der Verwendung von Cookies und Einbindungen auf diese Weise zu. Deine Cookie-Einstellungen kannst Du jederzeit ändern. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutz-Richtlinie.

Merkmalsansicht

In der Merkmalsansicht können die Merkmale des gesamten Katalogs eingesehen und verwaltet werden.


Inhalt


Allgemein

Merkmale - je nach Kontext auch Attribute, Eigenschaften oder Parameter - genannt, beschreiben die Informationen, die für die einzelnen Bauteile gepflegt werden sollen.

Merkmale in LastBIM haben folgende Eigenschaften:

Darüber hinaus können Sie verschiedene Mappings besitzen. Derzeit sind Mappings auf Revit-Parameter möglich.

Merkmal erstellen

Du kannst Merkmale an verschiedenen Orten erstellen: In der Merkmalsübersicht und direkt in den Komponenten.

In der Merkmalsübersicht

In der Merkmalsübersicht klicke oben rechts auf den Button + Merkmal und in dem sich öffnenden Menü auf + Merkmal erstellen. Alternativ kannst du ein Merkmal direkt in einem Property Set erstellen, indem du rechts von dem Property Set auf den +-Button klickst.

In der Komponente


Property Set erstellen

Du kannst Property Sets On-the-fly erstellen, indem du es bei der Erstellung eines Merkmals direkt eingibst und im Dropdown [Name] erstellen auswählst.

Es ist aber auch möglich Property Sets separat auf der Merkmalsübersicht zu erstellen. Klicke dafür oben rechts auf den Button + Property Set und im sich öffnenden Menü auf + Property Set erstellen. Gib den Namen des Property Sets an. Wenn du das Property Set als neuen Default-Wert bei der Merkmalserstellung festlegen möchtest, aktiviere den Toggle Als Standard Property Set speichern?.


Merkmale / Property Sets importieren

Alternativ zum Erstellen neuer Merkmale oder Property Sets kannst du diese auch importieren. Hierbei gibt es verschiedene Quellen, die wir im Folgenden vorstellen:

Das Importieren von Merkmalen ist genauso wie das Erstellen von Merkmalen sowohl in der Merkmalsübersicht als auch in den Komponenten möglich. In der Merkmalsübersicht gehe wieder oben rechts auf den Button + Merkmal und wähle hier nun + Merkmal importieren aus. Alternativ importiere die Merkmale direkt in das gewünschte Property Set über den Button mit dem Pfeil rechts neben dem Property Set.

Aus anderen Katalogen importieren

Wenn du bereits in einem anderen LastBIM-Katalog Merkmale definiert hast, kannst du diese importieren, um nicht erneut alle Angaben machen zu müssen. Insbesondere bei Auswahl-Merkmalen mit vielen Werten kann dir das einiges an Tippen ersparen.

In dem Modal findest du unter dem Reiter Referenzkataloge ein Dropdown, um einen oder mehrere Kataloge auszuwählen, aus denen du Merkmale übernehmen möchtest.

Aus dem BIM-Portal importieren

Aus Excel importieren

Der Import aus Excel unterscheidet sich von den anderen Merkmalsimporten. Mehr Infos zum Excel-Import findest du hier.


Merkmal einer Komponente zuweisen

Um ein Merkmal einer Komponente zuzuweisen, gehe in die Komponente, in der du das Merkmal haben möchtest.


Property Set löschen

Klicke rechts neben dem Property Set, das du löschen möchtest, auf den Papierkorb. Du kannst nun entscheiden, ob die Merkmale in dem Property Set gelöscht oder in ein anderes Property Set verschoben werden sollen.

HINWEIS: Wenn es sich bei dem Property Set um das Standard Property Set handelt, musst du zunächst ein anderes Property Set zum Standard Property Set machen.


Klassifizierende Merkmale


Merkmalseigenschaften erklärt

Name

Mit dem Namen wird angegeben, wie das Attribut in den Anforderungen heißen soll. Standardmäßig ist dies auch der Name, mit dem die Parameter in Revit angelegt werden oder im IFC hinterlegt werden. Durch die Mappings kann dies aber geändert werden.

Datentyp

In LastBIM unterscheiden wir die folgenden Datentypen:

  • Text
  • Ganzzahl
  • Dezimalzahl
  • Boolean
  • Auswahl
  • Datum

Diese werden wie folgt in den nativen Formaten und IFC übersetzt:

LastBIMIFCRevit
TextIfcLabelText
GanzzahlIfcNumberGanzzahl
DezimalzahlIfcNumberZahl
BooleanIfcBooleanText
AuswahlIfcLabelText
DatumIfcLabelText

Über die Mappings können die Datentypen in Revit teilweise angepasst werden.

Property Set

Das Property Set bezeichnet das Property Set, in dem das Merkmal in der IFC-Datei stehen soll.

Kommentar

Der Kommentar kann optional angegeben werden und kann beliebige weiterführende Informationen zum Merkmal beinhalten. Er kann im Plugin bei der Attribuierung mit angezeigt werden.

Zuständigkeit

Der Zuständigkeit legt fest, von wem das das Merkmal zu pflegen ist. Bsp: Brandschutzmerkmale.

Antonia Langnervor 4 Monaten

Jetzt euren BIM-Workflow upgraden.